Englisch ist die Sprache der Wissenschaft, aber nicht alle Forscher haben die Begabung oder die Zeit um tolle Texte zu schreiben.

Auch sind nicht alle Hochschulangestellten in der Forschung und nicht alle Studierenden verstehen was sie da so lesen müssen. Leichte Sprache macht niemanden dümmer. Im Gegenteil: Sie geht zurück auf kontrollierte Sprache, eine Erfindung von Ingenieuren für Normalsterbliche.

Ich arbeite als „Hauslieferant“ für eine deutsche Hochschule und habe für verschiedene Institute und Forscher in Berlin und anderswo gearbeitet, u.a. an Verwaltungsdokumenten, Fachartikeln, Website-Texten oder Doktorarbeiten. Als Lektor habe ich mehreren Forschern geholfen, ihre Artikel doch noch in namhaften Fachzeitschriften unterzubringen.

Verfolgt auch Sie die akademischen Laufbahn?

Rufen Sie mich an, um Ihre Publikationen oder auch alternative Karrierewege zu besprechen…