Category Archives: Deutsch

Glossar für französische Immobilienkaufverträge

Nicht nur der Satzbau der französischen Rechtssprache sind eine Hürde, die mit Schulfranzösisch kaum zu überwinden ist. Ein französischer Immobilienkaufvertrag ist auch voller Fachbegriffe, die intensive Recherche erfordern. Manche Begriffe existieren z.B. im BGB und Code Civil, sind aber nicht immer deckungsgleich, denken wir nur an “Eigentum”.

Andere stammen wiederum aus spezifischen Gesetzen, wie z.B. Namen von Behörden, Steuern oder Anträgen. Z.B. ist der “Service de Publicité Foncière” nicht dasselbe wie das deutsche Grundbuchamt.

Im folgenden finden Sie ein speziell recherchiertes Glossar für Immobilienkaufverträge mit Fundstellennachweis. Falls Sie eine Übersetzung aus dem Französischen benötigen, schreiben Sie mir!

fr Term de Term Comment
Agence Nationale de l’Habitat Nationale Wohnungsbaubehörde Eigenname, nichtamtlich.
Code de la construction et de l’habitation Baugesetz Eigenname, nichtamtlich
Code de l’urbanisme Städtebauordnung Eigenname, nichtamtlich.
Code des assurances Versicherungsgesetz Eigenname, nichtamtlich.
Code du patrimoine sur les monuments historiques Denkmalschutzgesetz Eigenname, nichtamtlich. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Monument_historique
Code général des impôts Steuergesetzbuch Eigenname, nichtamtlich.
Registre national d’immatriculation des syndicats de copropriétaires Nationales Register für Wohnungseigentümergemeinschaften Eigenname, nichtamtlich.
Service de publicité foncière Meldebehörde für Grunderwerb Eigenname, nichtamtlich. Nicht gleichbedeutend mit “Grundbuchamt”.
abonnement Versorgungsvertrag Allgemeiner Begriff. Verträge für Strom/Gas/Wasser.
achèvement de la prestation Leistungserbringung Allgemeiner Begriff.
acquéreur Käufer Vertragspartei.
acte extrajudiciaire außergerichtliches Schreiben Allgemeiner Begriff.
acte modificatif Nachtrag Vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Nachtrag_(Vertragsrecht)
agrandissement Anbau Baurecht. Siehe Wikipedia zu den jeweiligen Begriffen.
alignement Fluchtlinien Siehe https://fr.wikipedia.org/wiki/Alignement_(urbanisme)#Le_r%C3%A9gime_de_l’alignement_(droit_fran%C3%A7ais_du_domaine_public) bzw. https://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/politik-und-verwaltung/aemter/stadtentwicklungsamt/vermessung-und-kataster/artikel.87903.php
appel de fonds par le syndicat de copropriétaires Sonderumlage Siehe https://nebenkosten-blog.de/sonderumlage-weg-2/
approbation des comptes de l’exercice clos Bestätigung der Abrechnung für das abgelaufene Wirtschaftsjahr Siehe http://www.jpm-copro.com/Etude%207-5-4.htm
apurement des comptes du syndic Entlastung des Verwalters Siehe https://www.promeda.de/blog/entlastung-weg-verwalter-beirat/
arrêté de péril sur le bâti baurechtliche Verfügung wegen drohender Gefahr Siehe https://www.service-public.fr/particuliers/vosdroits/F16104
assemblée générale des copropriétaires Wohnungseigentümerversammlung Siehe § 23 WEG.
assiette de taxe Bemessungsgrundlage Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Bemessungsgrundlage_(Steuerrecht)
avant-contrat Vorvertrag Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Vorvertrag
avis d’imposition Festsetzungsbescheid Eigenname, nichtamtlich.
avis de mutation Übereignungsmitteilung Eigenname, nichtamtlich.
budget prévisionnel Wirtschaftsplan Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaftsplan_(Wohnungseigentum)
bureau des hypothèques Hypothekenamt Eigenname, nichtamtlich einer frz. Behörde.
cadastre Kataster Allg. Begriff – keine bestimmte Behörde.
catastrophe technologique Industriekatastrophe Allgemeiner Begriff im Deutschen. “Technologische Katastrophe” ist ungebräuchlich. Für Frz. vgl. https://fr.wikipedia.org/wiki/Garantie_des_catastrophes_technologiques
centre des impôts Finanzbehörde Allgemeiner Begriff, d.h. keine bestimmte Behörde. Siehe §6 AO.
certificat de non-péril Unbedenklichkeitsbescheinigung Allgemeiner Begriff.
certificat de numérotage Festsetzung der Grundstücksnummer Siehe https://www.berlin.de/vermessungsaemter/allgemeine-seiten/artikel.388805.php
charges de copropriété Hausgeld Vgl. https://www.service-public.fr/particuliers/vosdroits/F2590 und https://de.wikipedia.org/wiki/Hausgeld_(Wohnungseigentum).
comptabilité du notaire Notaranderkonto Allgemeiner Begriff.
congé en vue de libération Kündigung zwecks Freigabe Siehe http://leparticulier.lefigaro.fr/jcms/c_49253/donner-conge-les-regles-a-respecter
contenance cadastrale Katastergröße Siehe https://www.legavox.fr/blog/proprietaire-cadastre-fr/quelle-valeur-surfaces-figurees-cadastre-21547.htm
contrat d’affichage publicitaire Vertrag über Außenwerbung Allgemeiner Begriff.
contre-lettre Gegenbrief Keine Entsprechung im deutschen Recht, daher eigener Begriff.
copie authentique beglaubigte Abschrift Vgl. §33 BGB.
copropriété Wohnungseigentum Bestehend aus Sondereigentum und Teileigentum. https://www.gesetze-im-internet.de/woeigg/__1.html
date de l’entrée en jouissance Eintrittstag des Nießbrauchsrechts Allgemeiner Begriff.
demeure gewöhnlicher Aufenthalt Siehe https://fr.wikipedia.org/wiki/Domicile
descriptif des travaux Baubeschreibung Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Baubeschreibung
dispositions règlementaires untergesetzliche Normen Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Untergesetzliche_Normsetzung
domicile élu Zustellanschrift Allg. Begriff – gemeint ist die gewählte Adresse. Laut §68 StPO auch “ladungsfähige Anschrift. Siehe https://www.avocatsdelafamille.org/mot/domicile-elu
donner mandat beauftragen Allgemeiner Begriff.
droit d’accès Auskunftsrecht Siehe §34 BDSG.
droit de rectification Recht auf Berichtigung Siehe §58 BDSG.
droit réel immobilier dingliches Recht Siehe Hök: “Handbuch des internationalen und ausländischen Baurechts”, S. 959
droits de mutation Grunderwerbsteuer Siehe S. 13 auf https://www.evz.de/fileadmin/user_upload/cec-zev/PDF/_BROCHURES/Immobilienkauf_in_Frankreich__2016__01.pdf
déclaration d’intention d’aliener Erklärung der Veräußerungsabsicht Allgemeiner Begriff.
déclaration de plus-value Erklärung über Kapitalerträge Eigenname, nichtamtlich.
dénonciation amiable außergerichtliche Mitteilung Siehe https://www.larousse.fr/dictionnaires/francais/d%C3%A9nonciation/23601
emplacement réservé Flächen für den Gemeinbedarf Quelle: iate.europa.eu
excédât-elle un vingtième selbst von mehr als einem Zwanzigstel Siehe Diskussion hierzu: https://www.proz.com/kudoz/french_to_english/law_contracts/2349499-exc%C3%A9d%C3%A2t_elle_un_vingti%C3%A8me.html
faire inventaire Inventar erstellen Siehe §1048 BGB
fichier immobilier Immobilienverzeichnis Nicht gleichbedeutend mit Grundbuch. Voller Name: “Fichier immobilier du service de publicité foncière”.
formalité fusionnée de publicité foncière et d’enregistrement fusioniertes Verfahren zur Eintragung und Meldung des Grunderwerbs Eigenname, nichtamtlich. Besonderes Verfahren für den Grunderwerb. Siehe http://bofip.impots.gouv.fr/bofip/3278-PGP
former opposition Widerspruch erheben Gemeint ist privater Widerspruch, also nicht Einspruch. Siehe IATE.
fraction de lot Teileinheit Allgemeiner Begriff. Teil einer Wohnungseigentumseinheit
grevé d’inscriptions mit Eintragungen belastet Siehe § 62 KostO.
habitation professionnel ou mixte Wohnraum zur gewerblichen oder gemischten Nutzung Siehe https://www.promietrecht.de/Mietvertrag/Nutzung/Mischmietverhaeltnis/Mischmietverhaeltnis-Gemischte-Nutzung-Wohnen-und-Gewerbe-E1461.htm
immeuble par destination Grundstückszubehör Siehe §97 BGB.
informations à caractère nominatif personenbezogene Daten Siehe §46 BDSG.
interdiction d’acheter Kaufverbot Besonderheit frz. Recht, daher Eigenname, nichtamtlichg. Siehe L. 551-1 Code de la construction et de l’habitation.
interruption Unterbrechung Siehe §249 ZPO.
juge de l’execution (JEX) Gericht am Vollstreckungsort Quelle: iate.europa.eu
justification de radiation Löschungsnachweis Allgemeiner Begriff.
l’acte der Vertrag Allgemeiner Begriff. Wörtlich “die Urkunde” aber je nach Zusammenhang auch “der Vertrag”.
loi modifiant la loi Gesetz zur Abänderung des Gesetzes Siehe https://de.wikisource.org/wiki/Gesetz_zur_Ab%C3%A4nderung_des_Gesetzes,_betreffend_die_Gewerbegerichte
lot de copropriété Wohungseigentumseinheit Kurz auch “lot” / “WEG-Einheit”. Siehe WEG §1 (2).
meubles meublants Hausrat / zum Haushalt gehörende Gegenstände Siehe §1932 BGB bzw. Hausratsverordnung / Article 534 Code Civil. “Hausrat” und “meubles meublants” evtl. nicht deckungsleich.
mutation d’immeubles à titre onéreux Übereignung unbeweglicher Sachen Siehe §873 BGB. Kurz auch “Eigentumsübertragung”.
mérule echter Hausschwamm Serpula lacrymans. Siehe https://fr.wikipedia.org/wiki/M%C3%A9rule_pleureuse
non-résident au sens de la réglementation fiscale beschränkt Steuerpflichtiger Siehe §1 EStG. “Steuerausländer” ist ugs.
résident au sens de la réglementation fiscale unbeschränkt Steuerpflichtiger Siehe §1 EStG. “Steuerinländer” ist ugs.
notaire soussigné beurkundender Notar Siehe §311b BGB
notariser / recevoir un acte beurkunden Siehe §311b BGB
note de renseignements d’urbanisme stadtplanerische Auskunft Eigenname, nichtamtlich.
obligation solidaire Gesamtschuld Siehe §420 ff. BGB / Art. 1310 ff. Code Civil
pacte civil de solidarité; PACS eingetragene Partnerschaft Deutsch: Internationale Bezeichnung des Rechtsinstituts. Frankreich: Landesspezifische Bezeichnung. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Eingetragene_Partnerschaft
partie privative Sondereigentum Siehe §1 WEG.
parties communes gemeinschaftliches Eigentum Vgl. §1 Abs. 5 WEG / Art. 3 de la loi du 10 juillet 1965
pays adéquats sichere Drittstaaten Siehe § 4b BDSG.
performance énergétique Energieeffizienz Baurecht. Siehe Wikipedia zu den jeweiligen Begriffen.
plan de prévention de risque; PPR Gefahrenabwehrplan Siehe http://www.preventimmo.fr/comment-identifier-les-prescriptions-de-travaux-dans-les-reglements-de-ppr
plancher Fußboden Allgemeiner Begriff. Kommt vor im Loi du 10 juillet 1965 aber nicht im WEG.
prescriptions de travaux verpflichtende Arbeiten Allgemeiner Begriff. Siehe http://www.preventimmo.fr/comment-identifier-les-prescriptions-de-travaux-dans-les-reglements-de-ppr
prise de possession réelle tatsächliche Inbesitznahme Siehe §854 BGB.
procuration sous signature privée privat unterschriebene Vollmacht Allgemeiner Begriff
procédure de règlement des situations de surendettement Verfahren zur Regelung von Überschuldung Allgemeiner Begriff.
protection des abords Schutz des baulichen Umfelds Quelle: iate.europa.eu
provision Rückstellung Vorauszahlung für gemeinsame Kosten laut Beschluss der Wohnungseigentümerversammlung. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaftsplan_(Wohnungseigentum)
publicité foncière Meldung des Grunderwerbs Existiert so nicht in Deutschland, daher eigener Begriff.
représentant fiscal steuerlicher Beauftragter Siehe §214 AO.
règlement de copropriété Teilungserklärung Vgl. §8 WEG / Loi n° 65-557 du 10 juillet 1965
régime de séparation de biens Gütertrennung Siehe §1414 BGB.
répertoire des actes Urkundenverzeichnis Siehe § 55 BeurkG.
réseau d’assainissement collectif öffentliches Abwassernetz Allgemeiner Begriff.
résiliation judiciare richterliche Aufhebung Siehe https://www.miteigentum.ch/miteigentums-aufhebung/richterliche-aufhebung
rétractation Rücktrittsrecht Allgemeiner Begriff.
s’obligeant à toutes les garanties ordinaires de fait et de droit frei von Sach- und Rechtsmängeln Siehe §633 BGB /Art. 1643 Code Civil
saisie-attribution Pfändungs- und Überweisungsbeschluss Quelle: iate.europa.eu
sans renvoi vollständige Vereinbarung ohne Zusätze Vertragsschlussformel.
servitude Grunddienstbarkeit Siehe §1018 BGB. / Art. 690 ff. Code Civil.
statut de la copropriété Gemeinschaftsordnung Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinschaftsordnung
studio Einzimmerwohnung Allgemeiner Begriff.
surélévation Geschossaufstockung Baurecht. Siehe Wikipedia zu den jeweiligen Begriffen.
suspension Aussetzung Siehe §249 ZPO.
syndic WEG-Verwalter Siehe Wikipedia zu den jeweiligen Begriffen.
syndicat des copropriétaires (Wohnungs-)Eigentümergemeinschaft Siehe §10 WEG.
taxe communale Kommunalsteuer Eigenname, nichtamtlich.
taxe départementale Departementsteuer Eigenname, nichtamtlich. Quelle: iate.europa.eu
taxe d’enlèvement des ordures ménagères Haushaltsabfallsteuer Eigenname, nichtamtlich.
taxe foncière sur les propriétés bâties Grundsteuer Siehe S. 14 auf https://www.evz.de/fileadmin/user_upload/cec-zev/PDF/_BROCHURES/Immobilienkauf_in_Frankreich__2016__01.pdf
transformation Umwandlung Baurecht. Siehe Wikipedia zu den jeweiligen Begriffen.
usufruit Nießbrauch Siehe §1030 BGB / Article 578 Code Civil
vendeur Verkäufer Vertragspartei.
état descriptif de division Aufteilungsplan Siehe §7 WEG, Abs. 4 (1) / art. 7 du décret du 4 janvier 1955
état hypothécaire Hypothekenauszug Eigenname, nichtamtlich.

Mehrseitige beglaubigte Übersetzungen richtig verbinden

Was tun, wenn eine Übersetzung mehr als 5 oder 6 Blätter hat? Hier ist das Problem, das wir nicht einfach die linke obere Ecke tackern und umknicken können, wie gewöhnlich bei Übersetzungen mit wenigen Blättern üblich. Auch mit einer Ösenzange wie der beliebten Regur EP 30 hört der Spaß bei 30 Blatt auf.

Anders als die Notare („Schnur und Prägesiegel“) haben wir ermächtigten Übersetzer keine gesetzliche Grundlage für die Verbindung von längeren Übersetzungen. Anekdoten von KollegInnen können da hilfreich sein.

Die Leitlinien des BDÜ behandeln das Thema nur vage: “[Blätter] sollen so miteinander verbunden werden, dass der Zusammenhang nicht ohne äußerliche sichtbare Beschädigung aufgehoben werden kann.”

Das mag daran liegen, dass jede Behörde andere Präferenzen hat. Im Zweifelsfall können wir also immer den Adressaten anrufen und mal nachfragen, welche Bindung bevorzugt wird. Bei Gerichten ist das oft die Apostillenstelle. Bei Personenstandsurkunden fragen wir das Standesamt oder die Ausländerbehörde.

Da diese Menschen häufig mit unseren Produkten hantieren, haben sie meistens auch eine genaue Vorstellung von dem was sie wünschen und was nicht.

Für alle die es mal im Detail sehen wollen, hier eine Bildanleitung. Die Vorgehensweise wurde mir von der Apostillenstelle meines Landgerichts empfohlen und wird auch von anderen ÜbersetzerInnen angewandt.

1

Wir lochen das Dokument ggf. in mehreren Schritten, falls das Konvolut zu dick ist.

2

Wir führen Notarsgarn oder ein ähnliches Garn zweimal durch die Löcher und knoten es auf der Rückseite zusammen. Dabei etwas Überstand lassen.

3

Dann kleben wir ein saugfähiges, quadratisches Etikett auf die überstehende Schnur. Notaraufkleber mögen manche Behörden nicht, weil unsere Übersetzungen nicht den Anschein notariell beglaubigter Urkunden erwecken sollen.

4

Nun nehmen wir unseren Stempel und bringen ihn so an…

5

…dass er das Dokument und das Etikett abdeckt. Es wird und muss auch nicht 100% lückenlos sein, es geht eben um die “Nichtaufhebbarkeit ohne äußerliche sichtbare Beschädigungen”.

6

Bei kleineren Konvoluten ist die Schnur schwer zu straffen, daher sieht es nicht ganz so toll aus. Es empfiehlt sich, die Urkunde zusätzlich mit Ösen zu versehen, das sieht schicker aus und erhöht die Fälschungssicherheit.

Falls Sie den Artikel hilfreich fanden oder weitere Fragen haben, hinterlassen Sie mir gerne einen Kommentar.